Teambuilding auf Bayerisch im Golf Resort Achental

Nicht erst seit Dialekt-Komiker Karl Valentin steht fest: In Bayern gehen die Uhren anders. Dass sich diese Aussage nicht nur auf die berühmte Uhr am Münchner Isartorplatz bezieht, stellt das Golf Resort Achental vor den Toren der bayerischen Landeshauptstadt mit seinen etwas anderen Incentive Angeboten unter Beweis. Denn beim „Bayerischen Gaudi-Mehrkampf“ üben sich die Teilnehmer im Hotelgarten in Disziplinen wie Hacklsteckn-Werfen, Bierkisten-Rennen, Maßkrugrutschen, Hufeisen-Zielwerfen, Bierfass-Rollen oder Wettnageln.

Kreativ geht es beim gemeinsamen Eisschnitzen zu. Mit Schnitzeisen, Handschuhen und Overalls ausgestattet, werden die Teilnehmer unter Anleitung zu künstlerischen Höchstleistungen angespornt. Beim Floßbau wiederum wird der Entdeckergeist geweckt. Die Gruppe bekommt alle notwendigen Materialien gestellt, um ein tragfähiges Floß zu errichten. Durch gezielte Arbeitsverteilung im Team wird das Floß in Gruppenarbeit in der vorgegebenen Zeit gebaut. Zusätzlich gestaltet das Team ein Logo aus Naturmaterialien der Umgebung, das am fertigen Produkt befestigt wird. Im Anschluss erfolgt nach der traditionellen „Floßtaufe“ selbstverständlich noch die Jungfernfahrt samt Schatzbergung auf dem Chiemsee. Wer lieber auf dem Trockenen bleibt, kann sich im Golf Resort Achental mit seinem Team sogar seinen eigenen Oldtimer schnitzen. Mit einfachen Werkzeugen fertigen die Teilnehmer einen vier Meter langen Holz-Oldie aus einem einzigen Baumstamm und steigen auf einen Rundkurs ein – wobei die Füße sozusagen Reifen und Motor zugleich sind. Das Ganze ohne Bauplan! Da heißt es: Tüfteln im Team.

Die neu gewonnene Kreativität leben Teilnehmer in den Tagungsräumen des Golf Resort Achental aus. Diese bieten Gruppen verteilt auf insgesamt vier Ebenen auf über 1.000 Quadratmetern ausreichend Platz für ungestörtes und konzentriertes Arbeiten. 19 Tagungsräume mit einer Fläche von 25 bis 256 Quadratmetern formen den idealen Rahmen für jeden Anlass. Neben exzellenten Tagungsräumlichkeiten gibt es im Vier-Sterne-Resort auch ein umfangreiches Erholungsangebot. Zünftige bayerische Köstlichkeiten und Feierabendcocktails stehen auf der Karte der zwei Restaurants, drei Stuben, Almhütte sowie der großzügigen Bar mit Lounge. Nach den Meetings suchen Gruppen Entspannung und sportlichen Ausgleich im 2.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich mit zwei Pools, fünf Saunen, Ruhezonen und Spa, in der weitläufigen Gartenanlage des Resorts, auf dem 18-Loch Golfplatz mit Übungsanlage direkt am Hotel oder im Fitnessraum.

Weitere Informationen zu Tagungen sowie weitere Incentive Beispiele im Golf Resort Achental gibt es hier.

TAGS: Tagung, Events, Incentives, Teambuilding, Tagungshotel, Seminare