Bundesumweltministerin zu Besuch im Golf Resort Achental

Artikel auf OVB-online.de:

Grassau – „Ein guter Ort, um bei der 14. Alpenkonferenz Bilanz zu ziehen“, sagte gestern Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks während ihres kurzen Besuchs im Golf Resort Achental.

Sie nahm den Termin vor der Alpenkonferenz zum Anlass, sich über die „AlpenWoche“ (siehe Seite 13) und ihre Projekte zu informieren.

„Zwei Jahre lang hatte die Bundesregierung den Vorsitz der Alpenkonferenz und es kann positive Bilanz gezogen werden“, so die Ministerin. Die Menschen in den Alpen stünden vor großen Herausforderungen, was ein ständiges Ringen um Kompromisse enthalte. Das Ministerium habe Projekte mit einer Förderung von 1,2 Millionen Euro unterstützt. Eines dieser erfolgreichen Projekte, über die sich die Ministerin näher informierte, war „Zuwanderung braucht Integration“, ausgearbeitet von „Allianz in den Alpen“, das sich auch mit der Integration von Flüchtlingen im Alpenraum befasst. Unterzeichnet wurde zudem der Kooperationsvertrag „Alpines Netzwerk von Schutzgebieten“ zwischen den Organisationen ALPARC, Donaupark und den Karpaten.

Link zum Artikel -> ow.ly/9syu3058iWL

TAGS: Artikel, Presse, Alpen