Ergebnis: "Golfturnier"

Die "Rosenheimer Golfwoche" zu Gast im Golf Resort Achental

08.02.2014

Die Rosenheimer Golfwoche ist am Montag, den 4. August 2014 zu Gast auf dem neuen Golfplatz des Golf Resort Achental.

Nähere Informationen rund um die Turnierserie finden Sie auf der Webseite

www.2014.rosenheimer-golfwoche.de

Ergebnisliste der 55. Ausgabe des "BGV-HypoVereinsbank Private Banking Preis der Golfpräsidenten"

02.06.2014

Zum Start in diese sonnige Woche finden Sie hier die Ergebnisliste der 55. Ausgabe des "BGV-HypoVereinsbank Private Banking Preis der Golfpräsidenten" des Bayerischen Golfverband e.V. vergangene Woche bei uns im Golf Resort Achental:

hier zur 7 seitigen Ergebnisliste

Wir unterstützen Birdies4Kids

07.07.2014

Krebs bei Kindern. Wir unterstützen Birdies4Kids , eine Initiative von Freunden des Golfsports und Sportbegeisterten. Beim "Augenoptiker Cup" im Golf Resort Achental vergangenes Wochenende gingen 111,- € aus dem Birdiepool zu Gunsten von Birdies4Kids.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!!!

Golf-Champions-League im Golf Resort Achental

12.09.2014

Es kann als die Champions-League des Europäischen Damengolfs bezeichnet werden. Bei der European Ladies Club Trophy (ELCT), die vom 2. bis 4. Oktober im bayerischen Golf Resort Achental ausgetragen werden, treffen die Landesmeister aus elf europäischen Golfverbänden aufeinander. Für Deutschland tritt der aktuelle Deutsche Mannschaftsmeister, der GC St. Leon-Rot, an. Die Mannschaft von Trainer Michael Terwort hatte sich beim Final Four der KRAMSKI Deutschen Golf Liga im Endspiel gegen den GC Hubbelrath durchgesetzt.

„Wir freuen uns auf das Turnier und wollen natürlich an unsere zurückliegenden Erfolge in diesem Wettbewerb anknüpfen, aber insbesondere mit den Teams aus Spanien und Frankreich haben wir starke Konkurrenz“, sagt Terwort über die Erwartungen des deutschen Teilnehmers. Neben den Mitfavoriten vom Real Club de Golf de Castiello und dem Racing Club de France sind Mannschaften aus Portugal, den Niederlanden, Island, Belgien, Luxemburg, Österreich, Estland und Finnland am Start.Für St. Leon-Rot werden Meike Fleck (Handicap +2,0), Janine Lingelbach (3,1) und Caroline Pietrulla (0,2) auf die Jagd nach der Siegertrophäe gehen. Die Damen des GC SLR konnten bei der ELCT in den Jahren 2008 bis 2011 bereits vier Siege in Folge feiern, nachdem Sie 2004 zum ersten Mal den Titel gewannen. Damit ist der Club, in dem im kommenden Jahr der Solheim Cup stattfinden wird, Rekordsieger, des seit 2001 jährlich ausgetragenen Wettbewerbs.

Darüber hinaus konnten sich weitere deutsche Mannschaften in die Siegerliste eintragen. 2002 und 2003 gewann der GC Bergisch-Land und 2007 der GC Hubbelrath. Im vergangenen Jahr war der dänische Vertreter, Smorum GC, siegreich. Im St. Sofia Golf & Spa in Bulgarien war 2013 kein deutsches Team am Abschlag, da das letztjährige Final Four parallel stattgefunden hatte.

Mit dem Golf Resort Achental trägt Deutschland die ELCT zum vierten Mal aus. Der GC Bergisch-Land war in den Jahren 2007 bis 2009 dreimaliger Ausrichter. Der von Golfplatzarchitekt Thomas Himmel entworfene Par-72-Kurs im Chiemgau ist mit 5048 Metern für die Damen zwar nicht besonders lang, aber durch zahlreiche Wasserhindernisse sehr anspruchsvoll. Die markanteste Bahn ist Loch 15: Das kurze Par 3 ist von Wasser sowie drei Bunkern umringt und eröffnet einen tollen Blick auf den Wilden Kaiser.

Die Mannschaften treten mit je drei Spielerinnen an. Über drei Tage gehen die jeweils zwei besten Einzelergebnisse in die Mannschaftswertung ein.

Golfer spenden 10000 Euro

20.10.2014

Das "Golf Resort Achental" war der Austragungsort für den ersten "Präsidentencup" zugunsten der Deutschen Kinderrheuma Stiftung. Mit von der Partie auf dem von Thomas Himmel gestalteten 18-Loch-Golfplatz waren auch die beiden Schirmherren der Stiftung, Rosi Mittermaier und Christian Neureuther. Mit dem Kanonenstart um 10 Uhr bei herrlichstem Sonnenschein schlugen nahezu 100 Golfer, darunter auch die Golfprofis Bernd Ritthammer und Steffi Kirchmair von den Bavarian Golf-Lions, für den wohltätigen Zweck ab. Sie sorgten für ein spannendes Turnier. Die geladenen Gäste konnten am Seehaus inmitten des Platzes das Spiel verfolgen und Lose für die Tombola erwerben oder erspielen. Bernd Ritthammer stellte mit 64 Schlägen einen neuen Platzrekord auf. Im Rahmen einer heiteren Abendveranstaltung spendeten die Besucher zwischen Sektempfang, Flying Buffet und Live-Band im Rahmen einer Tombola mit 100 Preisen. Mehr als 10000 Euro kamen beim "1. Präsidentencup 2014" des "Golf Resort Achental" zusammen. Und so konnte Horst Schaffer, der Präsident des Golfclubs im "Golf Resort Achental", der Deutschen Kinderrheuma Stiftung stolz einen beachtlichen Scheck überreichen.Hier geht´s zum Artikel -> OVB (Quelle: OVB)

Mercedes-Benz AFTER WORK GOLF CUP

19.03.2015

Turnierinfos:

Turnierkosten - 45,00 €
Spieltag - Freitag
Startzeit - 17:00 Uhr
9 Loch Turnierserie

Dies ist die generelle Startzeit. Bitte informieren Sie sich über mögliche Änderungen an einzelnen Turniertagen direkt im Pro Shop des Golf Resort Achental.

Details und alle Termine finden Sie hier
-> Mercedes-Benz & Golf Resort Achental

"Rosenheimer Golfwoche" 2015

04.08.2015

Die Rosenheimer Golfwoche ist eine feste Größe im Golfjahr der oberbayerischen Region Chiemsee-Alpenland. Jahr für Jahr zieht sie Golf-Fans aus der ganzen Welt an. Auf insgesamt sechs traumhaften Plätzen rund um den Chiemsee spielen jährlich über 600 Golfer mit. Bereits zum 6. Mal in Folge findet die Rosenheimer Golfwoche auf den schönsten bayerischen Golfplätzen statt, seit 2013 unter Schirmherrschaft des ‚Wirtschaftlichen Verbandes der Stadt und des Landkreises Rosenheims‘. Teaching Pro Eva-Maria Zettl organisiert mit ihrer Rosenheimer Agentur für Golf, PR und Marketing die Turnierwoche. Das Finale findet heuer auf dem Golfplatz in Ruhpolding statt mit dem Motto ‚Golf meets Biathlon‚. Alle Termine und Golfplätze der Rosenheimer Golfwoche 2015 im Überblick: Montag, 3.8.2015: Golfclub Mangfalltal e.V. Dienstag, 4.8.2015: Golfclub Höslwang e.V. Mittwoch, 5.8.2015: Golfclub Schloss Maxlrain e.V. Donnerstag, 6.8.2015: Golfclub Pfaffing – Wasserburger Land e.V. Freitag, 7.8.2015: Golf Resort Achental Samstag, 8.8.2015: Golfclub Ruhpolding e.V. FINALE – Golf meets Biathlon

Jetzt im August - jeden Freitag unser "Mercedes-Benz After Work Golf Cup"

06.08.2015

Lust auf ein "Feierabend-Turnier"?  Dann melden Sie sich doch einfach an zum  "Mercedes-Benz After Work Golf Cup"! Sämtliche Turniere werden ausschließlich über neun Löcher gespielt und frühestens um 17 Uhr begonnen. Damit ist die Serie besonders für berufstätige Golfer geeignet und die Möglichkeit, nach einem langen Tag im Büro abends noch am Handicap zu feilen, ist gerade für ehrgeizige Golfspieler sehr attraktiv. Und obwohl Mercedes-Benz mit dem After Work Golf Cup es den Golfern in erster Linie ermöglichen will, einfach einmal einen Gang runter zu schalten und die frische Luft auf dem Golfplatz genießen zu können, so gilt es natürlich auch bei den Feierabendturnieren konzentriert zu sein. „Denn es ist eine spannende Herausforderung „nur“ 9 Löcher Zeit für einen guten Score zu haben. Hier die Turnierinformationen im Überblick:
Datum: 14.08., 21.08., 28.08. und 04.09.15
Turnierform: Einzel-Stableford über 9 Löcher (vorgabenwirksam)
Startzeit: 17.00 Uhr (generelle Startzeit, bitte informieren Sie sich über eventuelle Änderungen an einzelnen Turniertagen direkt im Golf Resort) Anmeldungen gerne online über unseren Turnierkalender! 
 Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen ein schönes Spiel! 

Porsche Golf Cup 2015

22.09.2015

"Vor der traumhaften Kulisse der bayerischen Berge fand unser diesjähriges Qualifikationsturnier auf der perfekt vorbereiteten Anlage des Golf Resort Achental bei Grassau statt. Beste Bedingungen für die 83 Teilnehmer, die sich bei angenehmen Temperaturen der sportlichen Herausforderung stellten.

An der Halfway-Verpflegung am Seehaus erwartete ein besonderes Highlight auf die Spieler, die an diesem Tag den Schläger auch für den guten Zweck schwangen: Beim "Insel-Chippen" galt es, mit drei Luftbällen auf einem kleinen Floß zu landen und mit starker Performance einen exklusiven Preis zu erspielen: ein Porsche Golf Bag von Porsche Driver's Selection, zur Verfügung gestellt vom Porsche Zentrum Inntal.

Nach einem gemeinsamen Umtrunk am Seehaus zum Abschluss der Runde und einem hervorragenden Grill-Buffet am Abend auf der Terrasse, konnten sich bei der anschließenden Siegerehrung fünf Teilnehmer besonders freuen: Hannelore Kögler (Brutto Damen), Michael Moser (Brutto Herren), Kilian Fritz (1. Netto A), Sonja Schiffer (1. Netto B) und Evi Drechsel (1.Netto C) haben sich mit ihrer Leistung für das Finale in Freiburg qualifiziert. Dazu nochmals herzlichen Glückwunsch!

Noch mehr Grund zur Freude bot die Spendensumme zu Gunsten der Organisation Birdies4Kids: Während durch den Einsatz beim "Insel-Chippen" bereits EUR 1.000,– zusammen kamen, wurde der Betrag nochmals von unserem Geschäftsführer Klaus Schuch verdoppelt und auch unsere Kunden Rainer Strobl und Robert Forster konnten für die gute Sache gewonnen werden. Das stolze Ergebnis: fast EUR 3.000,– für Birdies4Kids, die damit die "Elterninitiative krebskranke Kinder München e. V." unterstützen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der gesamten Mannschaft des Golf Resort Achental, und bei allen Teilnehmern für die gemeinsame Zeit und den großzügigen Einsatz für die gute Sache."

Quelle: Porsche Inntal

Golfer spenden 10.000 Euro für „Chiemgauer Kinder in Not“

13.10.2015

Das Golf Resort Achental im Chiemgau war am vergangenen Samstag, den 10. Oktober 2015, Austragungsort für den „2. Präsidenten Golf Cup“ zugunsten der „Chiemgauer Kinder in Not“ Stiftung. Rund 90 Golfer nahmen am Turnier auf dem von Thomas Himmel gestalteten 18-Loch-Golfplatz teil. Beim anschließenden Abendessen in bayerischer Tracht mit Siegerehrung, Tanz und Tombola kamen 10.000 Euro an Spendengeldern für die regionale Kinderstiftung zusammen. Unten den Gästen fanden sich auch ehemalige Spitzensportler wie der einstige Skilanglauf-Profi Tobias Angerer.

1. Golfturnier der Saison am 29.04.2016

12.04.2016

Mercedes After Work Cup
Einzel - Stableford über 9 Löcher (vorgabenwirksam)

Wettspieldetails:

Mercedes After Work Cup

Datum: 29.04.2016

Spielform: Einzel-Stableford über 9 Löcher

Teilnehmerzahl: 40 Personen

Maximal-Handicap: --

Hier geht´s zum -> Turnierkalender 

Neues Schulprojekt im Golf Resort Achental

22.04.2016

Am Montag ging es los, das neue Projekt in Zusammenarbeit mit der Grassauer Grund- und Mittelschule. Im Rahmen der Schul Golf AG besuchen 45 interessierte Kids unsere Golfakademie und lassen sich von unserem Pro Simon Hangel erklären, wie die Bälle fliegen... Die Trainingsgruppe trifft sich einmal in der Woche im Golf Resort Achental. Im Vordergrund der Ausbildung stehen dabei Koordination, Ausdauer, Schnelligkeit, Konzentration, Selbstbeherrschung, Disziplin und Teamgeist. Finanziert wird die sportliche Ausbildung durch das Golf Resort Achental und auch die Schläger werden zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns über unsere Nachwuchsspieler und wünschen allen viel Spaß und ein gutes Spiel!

Tobias Angerer Golf Challenge

04.05.2016

Gewinnspiel für Sie. Viessmann Sport verlost ein Wochenende für 2 Personen inkl. Startplätze für die Tobias Angerer Golf Challenge im Golf Resort Achental vom 20.-22.5.16.

Dort golfen Sie gemeinsam mit Felix Loch, Magdalena Neuner, Tobias Wendl - Tobias Arlt u.v.w Sportlern für den guten Zweck! Wie Sie dabei sein können, erfahren Sie im Video von Tobi persönlich.

Hier ´geht es zum -> Video

4. Golfcup der Deutschen Kinder-Rheumastiftung

27.07.2016

Am vergangenen Wochenende fand bereits zum 4. Mal der Golfcup Rheumakids hier im Golf Resort Achental statt.
Unternehmer und Sportlegenden schwangen zu Gunsten der Deutschen Kinderrheuma-Stiftung erneut ihre Golfschläger!

Insidertipps vom Pro anlässlich des 3. Präsidenten Cups im Golf Resort Achental

07.10.2016

Am 8. Oktober 2016 lädt das Golf Resort Achental ausgewählte Golfliebhaber zum „3. Präsidenten Cup“ in den Chiemgau ein. Bei dem Einladungsturnier stellen Golfer ihr Können zugunsten der „Chiemgauer Kinder in Not“ unter Beweis. Im Anschluss genießen sie einen geselligen Abend im Schwarz-Weiß Dresscode mit Siegerehrung, kulinarischen Köstlichkeiten, Tanz und Tombola. Vorab gibt Head Pro Simon Hangel aus dem Golf Resort einige Tipps und Tricks, wie Spieler den Platz meistern und es so mit etwas Glück auf das Siegertreppchen schaffen können.

Als Head Pro kennt Simon Hangel den Achentaler Platz wie kein anderer Spieler und legt sein Augenmerk auf drei besonders anspruchsvolle Bahnen:

• An Loch 9, einem Par 5, lässt sich in etwa 450 Metern Entfernung die Fahne am Waldesrand ausmachen; von einem Schlag in Richtung der selbigen rät der Pro allerdings ab. Stattdessen schlägt er vor, den Abschlag auf der linken Fairwayseite zu platzieren und den ersten Fairwaybunker ins Visier zu nehmen. Liegt der Ball dann auf der Spielbahn, sollten Golfer mit dem 2. Schlag die rechte Fairwayseite auf Grünhöhe anvisieren. Auf den alternativen 60 bis 200 Meter langen Schlag über das Wasserhindernis empfiehlt der Pro zu verzichten, denn er birgt ein zu hohes Risiko, dass der Ball ins Wasser fällt. Statt den langen Schlag über das Wasserhindernis zu spielen, können Golfer mit dem nächsten Schlag den Ball von dort aus trockenen Fußes aufs Grün transportieren.

• An Loch 13, der sogenannten „Amen Corner“ des Achentaler Golfplatzes, ist Disziplin und Taktik gefordert: Hier gilt es zu Punkten. Den Abschlag des 350 Meter langen Par 4 sollten die Spieler auf den kleinen Baum auf der rechten Fairwayseite spielen, um folglich nach links und rechts genügend Platz zu haben, falls der Ball einmal nicht gerade fliegt. „Mit dem zweiten Schlag“, so Hangel, „platzieren die Spieler den Ball sicher zwischen dem Grün und dem großen Fairwaybunker, um ihn dann mit dem dritten Schlag auf das Grün zu pitchen.“ Der Pro empfiehlt diesen Umweg, um zu vermeiden, dass der Ball beim zweiten Schlag statt in Richtung Grün zu fliegen aus Versehen ins Wasser fällt.

• Spannend bleibt es bis zum letzten Loch: Das mit etwa 340 Meter auf den ersten Blick kurze Par 4 mit „Dogleg“ nach rechts über ein langes Wasserhindernis hat schon so manchem Golfer den guten Score gekostet. Hat der Golfer kein Handicap unter 10, sollte er den 2. Schlag auf Anraten des Pros nicht direkt in Richtung Grün schlagen. Denn sofern der Ball nicht im Wasser landet, würde er nur mit einer sehr hohen Ballflugkurve auf dem Grün liegen bleiben. Ein taktisch klügeres Spiel verspricht nach dem Abschlag ein Transportschlag über das erste Wasserhindernis und eine Platzierung des Balls auf Grünhöhe links am Fairway – von dort aus muss mit dem Eisen 7 nur noch ein „Chip and Run“ ins Grün gespielt werden.

Für die nichtgolfenden Gäste der Veranstaltung hat Hoteldirektor Gerhard Braun einen Tipp parat. Er empfiehlt den Besuch des idyllischen Seehauses inmitten des Platzes, bei dem sich der Tag gelassen und ohne Hektik bei einem Getränk und Snack genießen lässt. Mit Blick auf die umliegenden Alpen und den Wilden Kaiser, erstreckt sich die knapp 75 Hektar große Golfanlage des Golf Resort Achental mit einem für die Region untypisch flachen Platz. Dieser grenzt an das Chiemsee-Hochmoor und zeichnet sich durch eine Vielzahl an Roughs und Wasserflächen, großzügig angelegte Grüns, abwechslungsreich modellierte Spielbahnen und von hohem Schilf umgebene Seen aus. 

Attraktive Golf-Arrangements im „Golfland Chiemsee-Chiemgau“

15.12.2016

Entspannten Golfurlaub in Bayern, das haben sich die Mitglieder
des „Golfland Chiemsee-Chiemgau“ auf ihre Fahnen geschrieben. Fünf Golfplätze und Hotels im malerischen Oberbayern, darunter auch
unser Golf Resort Achental, haben sich zusammengetan, um Ihnen
ab sofort Premium-Golfurlaub rund um den Chiemsee anbieten zu können. Zusammen mit dem „Golfland Chiemsee-Chiemgau“ präsentieren wir Ihnen attraktive Arrangements, die das Golferherz höherschlagen lassen und einen entspannten und gut organisierten Golfurlaub versprechen. Der beginnt beim Check-in an unserer fachkundigen Hotelrezeption, die einen direkten Onlinezugang zum Reservierungsportal aller Partner-Golfanlagen hat und für Sie Tee Times direkt buchen kann. Wir haben uns auf die Gästegruppe Golf spezialisiert und bieten Ihnen einen Golf-Experten als speziellen Ansprechpartner. Selbstverständlich sind ein abschließbarer Caddy-Raum oder Caddy-Boxen verfügbar. Insgesamt bieten alle teilnehmenden Gastgeberbetriebe eine gehobene Ausstattung, die festgelegten Qualitätskriterien entspricht. Auch die Golfplätze der Kooperation erfüllen einen Qualitätskatalog und sind bestens gepflegt. Neu ist zudem die personifizierte Service-Card, mit der der Urlaubsgast wie mit einer „Kreditkarte“ auf jedem Golfplatz der Kooperation bequem und bargeldlos „bezahlen“ kann. Abgerechnet wird an der Hotelrezeption oder die Service-Card ist bereits Bestandteil eines speziellen Golf-Arrangements. Bei Buchung eines Golf-Arrangements haben Sie Zugang und ermäßigte Greenfees auf den teilnehmenden Plätzen – die von allen teilnehmenden Hotels in kürzester Zeit erreichbar und vielfältig sind. Vom landschaftlich reizvollen 9-Loch-Platz über anspruchsvolle 18-Loch-Plätze mit sagenhaftem Bergpanorama und grenzübergreifendem Golfvergnügen in Bayern und Tirol – für jeden Golfer ist hier sicher das Richtige dabei. Größtmöglicher Komfort, attraktive Vorteile und Spielgenuss pur – das bieten die Partner im „Golfland Chiemsee-Chiemgau“. Lassen Sie sich von uns zu einem Golf-Streifzug der anderen Art verführen – gemütlich, unkompliziert, entspannt und gewürzt mit der typisch bayerischen Lebensfreude und Mentalität … Partner im „Golfland Chiemsee-Chiemgau“ sind die folgenden Golfplätze mit Ihrem jeweiligen Partnerhotel: • Golfplatz Chieming und Parkhotel Traunstein • Golfplatz Ruhpolding und Wohlfühlhotel Ortnerhof • Golfplatz Reit im Winkl und Gut Steinbach • Hotel Gut Ising mit hoteleigenem Golfplatz • Golf Resort Achental mit hoteleigenem Golfplatz

3. Benefiz-Golfturnier von Tobi Angerer

23.05.2017

»Das ist eine überragende Summe, ich bin fast sprachlos«, meinte
Ex-Langläufer Tobi Angerer nach seiner Golf-Challenge, als die
Spendensumme von 22 000 Euro feststand. Gegen Mitternacht wurden die Schecks im Golf-Resort Achental in
Grassau dann an die jeweiligen Einrichtungen übergeben. Je 8000 Euro
gehen an den Irmengardhof in Gstadt und die Special Olympics Bayern.
Für beide ist Tobias Angerer Botschafter. Außerdem gingen 6000 Euro
an den verunglückten Nachwuchssportler Nikolai Sommer. Insgesamt gingen 103 Teilnehmer an den Start, bei der Spendengala
am Abend waren 150 Gäste dabei.   Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht zum Turnier.  Und hier können Sie sich durch die Bildergalerie klicken.

Benefiz-Golfturnier zugunsten des Irmengard-Hof

09.10.2017

Am Samstag, dem 30.09.2017 fand unser jährlicher "Präsidenten Cup" im Golf Resort Achental statt. Magdalena Neuner und Tobias Angerer durften am Abend 21.500€ für den Irmengardhof entgegennehmen!

Herzlichen Dank an alle, die diese fantastische Summe ermöglicht haben! Es war eine tolle Veranstaltung, vielen Dank Mehr Infos zum Irmengardhof gibt´s hier -> www.bjoern-schulz-stiftung.de/irmengard-hof.html

Tobias Angerer Golf Challenge 2018

16.04.2018

Der Countdown läuft ... Am 12.5. ist es wieder soweit.

Benefizgolfturnier im Golf Rresort Achental, zur Unterstützung der Special Olympics Bayern und des Kindererholungs-und begegnungshauses Irmengardhof.

Die Golf Challenge feiert das erste Jubiläum und findet 2018 zum 5. Mal statt.

Mercedes-Benz After Work Golf Cup

24.04.2018

Lust auf ein "Feierabend-Turnier"?  Dann melden Sie sich doch einfach an zum  "Mercedes-Benz After Work Golf Cup"! Sämtliche Turniere werden ausschließlich über neun Löcher gespielt und frühestens um 17 Uhr begonnen. Damit ist die Serie besonders für berufstätige Golfer geeignet und die Möglichkeit, nach einem langen Tag im Büro abends noch am Handicap zu feilen, ist gerade für ehrgeizige Golfspieler sehr attraktiv. Und obwohl Mercedes-Benz mit dem After Work Golf Cup es den Golfern in erster Linie ermöglichen will, einfach einmal einen Gang runter zu schalten und die frische Luft auf dem Golfplatz genießen zu können, so gilt es natürlich auch bei den Feierabendturnieren konzentriert zu sein. „Denn es ist eine spannende Herausforderung „nur“ 9 Löcher Zeit für einen guten Score zu haben. Hier die Turnierinformationen im Überblick:
Datum: 11.05., 25.05., 08.06., 06.07., 20.07., 27.07., 03.08., 17.08., 31.08., 07.09.
Turnierform: Einzel-Stableford über 9 Löcher (vorgabenwirksam)
Startzeit: 17.00 Uhr (generelle Startzeit, bitte informieren Sie sich über eventuelle Änderungen an einzelnen Turniertagen direkt im Golf Resort) Anmeldungen gerne online über unseren Turnierkalender! 
 Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen ein schönes Spiel! 

Der Countdown zur Tobi Angerer Golf Challenge läuft...

09.05.2018

Auf ins Jubiläum... Am Wochenende geht die Tobias Angerer Golf Challenge in die 5. Auflage! Auch heuer sind wieder u.a. 26 aktive und ehemalige Sportler und Trainer mit dabei und spielen im Golfresort Achental für den guten Zweck mit. Die Einnahmen des Turniers werden an die beiden Projekte Irmengardhof und Special Olympics Bayern gehen! Unter anderem werden Magdalena Neuner , Tobias Wendl - Tobias Arlt, Steffi Böhler u.v.m. mit dabei sein! 

Präsidenten Golf Cup 2018

02.10.2018

Bei traumhaften Wetter- und Platzbedingungen fand im Golf Resort Achental am vergangenen Samstag, dem 29. September 2018, der 5. Präsidenten Golf Cup zu Gunsten des Irmengard Hofes statt.

78 Teilnehmer waren mit von der Partie, u.a. auch Steffi Böhler und Langlauflauflegende Tobias Angerer mit seiner Frau Romy Groß-Angerer. Im Texas Scramble Format ging es mit einem Kanonenstart los und die Spieler konnten mit verschiedenen Aktionen zugunsten des Irmengard Hofes spenden – beispielsweise ein gekaufter Abschlag durch Simon Hangel, Headpro im Golf Resort Achental.

Am Ende des Tages konnte bei der Abendveranstaltung ein Scheck über insgesamt 15.000 € an den Irmengard Hof überreicht werden.